Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Franz, Ignaz

wurde 1719 in Protzan in Schlesien geboren. Er studierte an der Universität Breslau Philosophie und Theologie und wurde 1742 zum katholischen Priester geweiht. 1766 wurde er zum Rektor des Breslauer Priesterseminars berufen.

Ignaz Franz war Herausgeber von Katechismen (Glaubenslehren) und Gesangbüchern. Um 1770 schrieb er einen deutschen Text zu dem Lied „Te deum laudamus" (Großer Gott wir loben dich). Er starb am 19. August 1790 in Breslau.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de: