Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Bundeslied

Bundeslied

Johann Wolfgang von Goethe

Text: J. W. v. Goethe
Melodie: K. F. Zelter


26-jährig schrieb Johann Wolfgang von Goethe den Text dieses Liedes, der dann fast 25 Jahre später von Karl Friedrich Zelter vertont wurde. Das Lied findet sich heute in vielen studentischen Kommersbüchern, war aber nicht nur für Studierende gedacht. Es ist eine Ode an Geselligkeit und Zusammengehörigkeit und gilt für alle, die sich in Freundschaft verbinden. Die Gemeinschaft, die durch Gesang und Wein belebt werden kann, fördert bei den Beteiligten Selbstbewusstsein und Zufriedenheit.

Florian Russi

 

 

 

 

 

----

Bildquelle: wikipedia, Karl Friedrich Zelter - Melodie "Bundeslied" - gemeinfrei
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Zelter.jpg&filetimestamp=20080131234154