Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Die Sau

Die Sau

Wilhelm Hey


„Kinder,“ spricht die Mama,

„Höret mir zu und folget ja.

Müsst nur recht manierlich sein,

immer euch sauber halten und rein,

nicht euch wälzen auf allen Wegen,

nicht euch in jede Pfütze legen.“


Und wie sie selbst es stets getan

Und wie es von ihr die Kinder sah’n,

so lernten sie’s auch mit Fleiß und Müh‘

und machten‘s ganz und gar wie sie.

Sie wollten nichts Besser’s, nichts Schlechter’s sein –

Es wurde ein jedes wieder ein Schwein.

*****

Textquelle:

Hey, Wilhelm: Fünfzig Fabeln für Kinder, Stuttgart: Loewes Verlag Ferdinand Carl, 1909, S. 4.

Bildquelle:

Spaß im Schlamm, 2019, Urheber: RichardsDrawings via Pixabay CCO.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Mäuschen
von Wilhelm Hey
MEHR
Das Kücklein
von Wilhelm Hey
MEHR
Das Lamm
von Wilhelm Hey
MEHR
Knabe und Ente
von Wilhelm Hey
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen