Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Viva la Musica

Viva la Musica

Es lebe die Musik! Sie beflügelt den Geist des Menschen und erweckt die Lebensfreude. Dies war anscheinend schon im 16./17.Jahrhundert der Fall. Denn der vorliegende Kanon in 3 Stimmen wurde von Michael Praetorius (1571-1621) komponiert. Der Text wurde traditionell als Volkslied überliefert. Die Lobeshymne kann sehr gut in den Schulunterricht integriert werden. Der Text ist kurz und einprägsam, die Melodie einfach und schnell zu erlernen.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

Viva, viva la Musica!

Viva, viva la Musica!

Viva, viva la Musica!


*****

Vorschaubild:

Rose mit Musiknoten, 2016, Urheber: KateCox via Pixabay CCO,

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Wachet auf, wachet auf
von Johann Jakob Wachsmann
MEHR
Anzeige