Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

NEU

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Keller, James

James Keller, geboren am 27.06.1900 Oakland/Californien und gestorben am 07.02.1977 in New York City, war ein römisch-katholischer Priester in den USA. Dort gründete er 1945 die bis heute aktive Christopher-Bewegung, benannt nach dem legendären St. Christopherus, der Jesus über einen Fluss getragen haben soll und als Schutzpatron der Reisenden verehrt wird.

Ziel der Bewegung ist es, Menschen dafür zu gewinnen, im christlichen Glauben Verantwortung zu übernehmen und Humanität und Toleranz zu üben.

Keller schrieb dazu das Werk "Du kannst die Welt verwandeln" (You can change the World), das vor allem jungen Lesern die Überzeugung nahebringen sollte, dass sich im Leben jeder Einsatz lohnt.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de: