Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Der Winter ist kommen

Der Winter ist kommen

Eine kleine Aufmunterung für die dunkle Jahreszeit. Das kleine Winterlied Der Winter ist kommen hat durch seinen positiv anmutenden Text einen fröhlichen Charakter. Die Melodie ist einfach gehalten und somit auch schon für die Kleinsten gut zu singen.

Entstanden ist das volkstümliche Stück im 19. Jahrhundert, datiert wird es erstmalig 1843. Der Text stammt von der deutschen Schriftstellerin Agnes Franz, deren bürgerlicher Name Louise Antoinette Eleonore Konstanze Agnes Franzky lautete. Veröffentlicht wurde das Lied in Lieder für höhere Mädchenschulen 1919 sowie in Lieder- und Bewegungsspiele 1922.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

1.Strophe

Der Winter ist kommen,

so still ist’s im Frei’n,

da soll uns im Zimmer

ein Liedchen erfreun.


2.Strophe

Ein Lied und ein Spiel

Und ein Tänzchen dabei,

dann sind wir so lustig

als wär‘ es im Mai.


3. Strophe

Mag’s immer da draußen

Auch stürmen und schnein,

der Winter soll herzlich

willkommen uns sein.

*****

Vorschaubild: Zeichnung eines schneebedeckten Hauses, 2017, Urheber: ractapopulous via pixabay Pixabay License.

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt.