Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Wenn alle Brünnlein fließen

Wenn alle Brünnlein fließen

Es ist ein sehr altes und bis heute beliebtes Volkslied. Textdichter und Komponist sind unbekannt. Im Jahr 1520 wurde das Lied erstmals von dem Komponisten Leonhard Klebers aufgezeichnet. Der große Liedersammler und Komponist Friedrich Silcher nahm es in seine Sammlungen auf. „Wenn alle Brünnlein fließen" ist ein Liebeslied. Wenn man auch über seinen Schöpfer nichts weiß, so lässt sich doch eines über ihn sagen: Es muss ihn voll erwischt haben.

Florian Russi

 

 

 

*****

Vorschaubild: Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

In einem kühlen Grunde
von Joseph von Eichendorff
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen