Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

 

Friedrich W. Kantzenbach

Erfundenes Glück

Der Autor beschäftigt sich auf lyrischem Weg mit den essentiellen Dingen des Lebens. Er reflektiert seine reichen literarischen Begegnungen und verarbeitet Reiseerlebnisse und persönliche Bekanntschaften mit Menschen, die ihn beeindruckten. Zunehmend durchdringen die Themen Krankheit, Tod und Vergänglichkeit seine Texte.

 

Der Hahn und die Perle

Der Hahn und die Perle

Iwan Andrejewitsch Krylow

Ein Hahn scharrte auf einem Misthaufen und suchte nach Futter. Da fiel ihm eine Perle ins Auge. Er pickte nach ihr und musste feststellen, dass sie zwar in der Sonne leuchtete, aber nicht genießbar war. Er ließ sie darum wieder fallen und murrte: „Ach wärst du besser doch ein Gerstenkorn, dann wüsste ich dich zu schätzen“.
So zeigt sich wieder, dass jeder nur das beurteilen kann, was er kennt und gebrauchen kann.

nacherzählt von Florian Russi


*****
Teaserfoto: pixabay, aus zwei Bildern zusammengefügt und neu bearbeitet von Kati Spantig, Urheber beider Bilder: OpenClipart-Vectors (gemeinfrei, kein Bildnachweis nötig)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Frosch und der Stier
von Iwan Andrejewitsch Krylow
MEHR
Der Mann mit 3 Frauen
von Iwan Andrejewitsch Krylow
MEHR
Die Teilung
von Iwan Andrejewitsch Krylow
MEHR
Hundefreundschaft
von Iwan Andrejewitsch Krylow
MEHR
Werbung