Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Herbstgedichte

Äpfellese
Äpfellese
von Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Herbst
Herbst
von Theodor Storm
MEHR
Herbstbild
Herbstbild
von Friedrich Hebbel
Dies ist ein Herbsttag wie ich keinen sah
MEHR
Herbsttag
Herbsttag
von Rainer Maria Rilke
Bei einer Umfrage, die der WDR im Jahr 2000 durchführte, landete „Herbsttag“ von Rainer Maria Rilke unter den drei beliebtesten Gedichten.
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Oktoberlied
Oktoberlied
von Theodor Storm
Der Nebel steigt, es fällt das Laub; Schenk ein den Wein, den holden!
MEHR
Spätherbstnebel, kalte Träume
Spätherbstnebel, kalte Träume
von Heinrich Heine
Das vorliegende Gedicht von Heinrich Heine ist dem Band „Neue Gedichte“ von 1844 entnommen, und zwar dem Zyklus „Neuer Frühling“.
MEHR
Anzeige