Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Der Löwe mit dem Esel

Der Löwe mit dem Esel

Gotthold Ephraim Lessing


Als des Aesopus Löwe mit dem Esel, der ihm durch seine fürchterliche Stimme die Tiere sollte jagen helfen, nach dem Walde ging, rief ihm eine nasenweise Krähe von dem Baume zu: "Ein schöner Gesellschafter! Schämst du dich nicht, mit einem Esel zu gehen?"
"Wen ich brauchen kann", versetzte der Löwe, "dem kann ich ja wohl meine Seite gönnen."
   
So denken die Großen alle, wenn sie einen Niedrigen ihrer Gemeinschaft würdigen.

 

 

    

    

*****
Textquelle: - entnommen aus dem Buch: Jürgen Krätzer, „Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?", Bertuch Verlag GmbH Weimar, 2015, ISBN: 978-3-86397-44-4
 

Teaserfoto: pixabay, aus drei Bildern zusammengefügt und neu bearbeitet von Kati Spantig, Urheber der Bilder: ClkerFreeVectorImages (gemeinfrei, kein Bildnachweis nötig)