Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Eggarter, Heinrich

Eggarter, Heinrich

Dr. Heinrich Eggarter entstammt einer evangelischen Pfarrersfamilie. Er war bis zu seiner Pensionierung Gymnasialprofessor in Feldkirch und Bludenz (Vorarlberg) und lehrte Biologie und Naturgeschichte. Diskussionen mit früheren Schülern veranlassten ihn, das Buch "WAS TUN WIR DA? - Zwischen Urknall und Ewigkeit" zu schreiben. Darin setzt er sich kritisch auch mit den Lehren des Christentums auseinander und bekennt:

Glücklich darüber, am Höchsten, was unsere Welt zu bieten hat, dem SELBSTBEWUSSTEN LEBEN teilgenommen zu haben, bin ich und bleibe ich mit Euch allen eine Winzigkeit und ein Hauch im Werden und Vergehen des unermesslichen Universums!

 

*****

Foto "Dr. Heinrich Eggarter": Klaus Pichler

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de: