Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Landhotel Kallbach

Landhotel Kallbach

Andreas Michael Werner

Wellness und Erholung am Nationalpark Eifel

Das Landhotel Kallbach befindet sich in dem Örtchen Simonskall, welches sich inmitten des Kallstals erstreckt. Simonskall ist ein Ortsteil der Gemeinde Hürtgenwald im Kreis Düren am Nationalpark Eifel und zählt etwa 50 Einwohner. In dem beschaulichen Örtchen gibt es mehrere Hotels. Hier können mehr Gäste übernachten, als es Einwohner gibt. Die Gäste des Landhotels Kallbach kommen aus ganz Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Viele Besucher des Erholungsgebietes im Nationalpark Eifel kommen auch den umliegenden Großstädten und bleiben für ein paar Tage. Immer wenn Sie eine kurze Verschnaufpause vom hektischen Alltag der Großstadt brauchen, zieht es sie in diese Gegend. Denn hier zeigt sich die Natur von ihren schönsten Seiten. Endlose Wanderwege für den nach Erholung suchenden Besucher, klare Seen oder riskante Waldrouten für mutige Fahrradfahrer machen dieses Gebiet so interessant. 

Am Ortsrand von Simonskall liegt das familiengeführte Landhotel Kallbach. Das Hotel erhielt seinen Namen vom dahinter vorbeilaufenden Bach, dem Kallbach. Am Bachufer des kristallklaren Gewässers befindet sich die Liegewiese des Hotels und lädt die Gäste zur Abkühlung und Entspannung ein. Nachts kann man hier an einem Lagerfeuerplatz den Tag Revue passieren lassen.

Insgesamt besitzt das vier Sterne Hotel 48 sehr modern eingerichtete Zimmer in unterschiedlichen Größen. Alle Zimmer verfügen über ein komfortables Badezimmer, eine Minibar, Fernsehen, Telefon und kostenlosen Internet. Die meisten Zimmer haben zudem einen eigenen Balkon oder eine kleine Terrasse. Darüber hinaus sind auch barrierefreie Zimmer vorhanden.

Im Untergeschoß des Hotels befindet sich der Wellnessbereich. Hier erhalten Sie eine wohltuende Massage oder können in der Sauna entspannen. Ein sehr modernes Schwimmbad rundet die Angebote im Wellnessbereich ab. Ebenfalls in den unteren Räumen befinden sich eine Bar mit einem Darts-Spielautomat und einem Billardtisch sowie einer kleinen Disco.

Das Landhotel Kallbach verfügt über insgesamt 6 Tagungsräume, welche je nach Anzahl der Personen in ihrer Größe verändert werden können. So können auch Tagungen für einen großen Personenkreis gewährleistet werden. Vor den Tagungsräumen befindet sich ein lichtdurchfluteter Aufenthaltsbereich. Dieser Bereich ist durch einer großen Kaffeemaschine und kleine Snacks bestens für kleine Pausen zwischen den Tagungen geeignet.

Das Restaurant des Hotels besitzt eine große Außenterrasse auf der jeden Donnerstag auch Grillabende stattfinden. Hervorzuheben sind die gute Küche mit regionalen Spezialitäten aus der Eifel und die sehr freundlichen Mitarbeiter des Hotels.

 

Adresse:
Landhotel Kallbach
Simonskall 24 - 26
52393 Hürtgenwald(Simonskall)

 

***** 

 

Fotos: Andreas Werner

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Best Western Hotel Rhön Garden
von Andreas Michael Werner
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen