Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Walnusssuppe mit Blauschimmelkäse

Walnusssuppe mit Blauschimmelkäse

Olga Heinzl

Zutaten: für 8 Person

• 2 EL Mehl
• 1200 ml Gemüsebrühe
• 300 ml Naturjoghurt
• 2 St. Knoblauchzehe
• 6 St. Selleriestangen
• 4 EL Olivenöl
• Dill
• 2 Zwiebel
• 6 Blätter Minze
• 150 g Butter
• 300 g Blauschimmelkäse
• 100 ml Milch 1,55 Fett
• 4 EL Walnüsse (geschält)
• Petersilie
• Salz
• Pfeffer 

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch waschen und schälen. Sellerie säubern, waschen und mit dem Küchentuch abtrocknen. Danach Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Walnüsse fein hacken.

2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie dazu geben und 2 - 3 Minuten anbraten. Hitze reduzieren, das Mehl hinzufügen und dabei ständig 30 Sekunden lang rühren. Die Pfanne von der Kochplatte wegnehmen. Unter ständigem Rühren Gemüsebrühe und Milch dazu geben, die Hitze erhöhen und die Suppe zum Kochen bringen, danach sofort die Hitze wieder reduzieren.

3. In kleine Stücke zerbröckelten Blauschimmelkäse (ein bisschen zur Dekoration aufheben) und Walnüsse dazu geben, alles 2 Minuten kochen.

4. Suppe von der Kochplatte wegnehmen und den Naturjoghurt zufügen. Aufwärmen, nicht kochen, maximal 2 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe beiseite stellen.

5. Petersilie und Minze klein hacken, 1 EL davon aufheben und den Rest zur Suppe geben. Umrühren und mit dem Deckel verschließen, 5 - 7 Minuten ziehen lassen.

6. Suppe mit Blauschimmelkäse und frischen Kräutern dekorieren und servieren. 

 

---
Foto: Olga Heinzl

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kräftigende Knoblauchsuppe
von Maurice Mességué
MEHR
Lachsfrischkäse
von Olga Heinzl
MEHR
Gemüsebouillon
von Olga Heinzl
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen