Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Walnusssuppe mit Blauschimmelkäse

Walnusssuppe mit Blauschimmelkäse

Olga Heinzl

Zutaten: für 8 Person

• 2 EL Mehl
• 1200 ml Gemüsebrühe
• 300 ml Naturjoghurt
• 2 St. Knoblauchzehe
• 6 St. Selleriestangen
• 4 EL Olivenöl
• Dill
• 2 Zwiebel
• 6 Blätter Minze
• 150 g Butter
• 300 g Blauschimmelkäse
• 100 ml Milch 1,55 Fett
• 4 EL Walnüsse (geschält)
• Petersilie
• Salz
• Pfeffer 

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Knoblauch waschen und schälen. Sellerie säubern, waschen und mit dem Küchentuch abtrocknen. Danach Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und Walnüsse fein hacken.

2. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie dazu geben und 2 - 3 Minuten anbraten. Hitze reduzieren, das Mehl hinzufügen und dabei ständig 30 Sekunden lang rühren. Die Pfanne von der Kochplatte wegnehmen. Unter ständigem Rühren Gemüsebrühe und Milch dazu geben, die Hitze erhöhen und die Suppe zum Kochen bringen, danach sofort die Hitze wieder reduzieren.

3. In kleine Stücke zerbröckelten Blauschimmelkäse (ein bisschen zur Dekoration aufheben) und Walnüsse dazu geben, alles 2 Minuten kochen.

4. Suppe von der Kochplatte wegnehmen und den Naturjoghurt zufügen. Aufwärmen, nicht kochen, maximal 2 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe beiseite stellen.

5. Petersilie und Minze klein hacken, 1 EL davon aufheben und den Rest zur Suppe geben. Umrühren und mit dem Deckel verschließen, 5 - 7 Minuten ziehen lassen.

6. Suppe mit Blauschimmelkäse und frischen Kräutern dekorieren und servieren. 

 

---
Foto: Olga Heinzl

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Kräftigende Knoblauchsuppe
von Maurice Mességué
MEHR
Tomatenaufstrich
von Olga Heinzl
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen