Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

 

Friedrich W. Kantzenbach

Erfundenes Glück

Der Autor beschäftigt sich auf lyrischem Weg mit den essentiellen Dingen des Lebens. Er reflektiert seine reichen literarischen Begegnungen und verarbeitet Reiseerlebnisse und persönliche Bekanntschaften mit Menschen, die ihn beeindruckten. Zunehmend durchdringen die Themen Krankheit, Tod und Vergänglichkeit seine Texte.

 

Hymnen
Hymnen
von Florian Russi
Lob- und Preisgesang
MEHR
Theaterspielen mit Behinderten
Theaterspielen mit Behinderten
von Uta Plisch
Barrierefreie Schauspiele
MEHR
Wer war Lilith?
Wer war Lilith?
von Florian Russi
Die erste Feministin?
MEHR
ALLE BEITRÄGE ANZEIGEN
Weihnachtsgruß
Weihnachtsgruß
von Robert Schumann
Robert Schumann an seine Braut Clara
MEHR
Unterrichtsmaterial zu Bertolt Brecht
Lerne Brecht über seine eigenen Ideen zum Umgang mit Texten kennen
MEHR
Struwwelpeter
Struwwelpeter
von Ulrike Unger
Heinrich Hoffmann, praktischer Arzt und Psychiater aus Frankfurt am Main, hatte eigentlich nie beabsichtigt Kinderbuchautor zu werden. Und doch schuf er mit dem Struwwelpeter eines der weltweit beliebtesten Werke der Kinderliteratur.
MEHR
POETISCHER REALISMUS
POETISCHER REALISMUS
von Georg Bürke
Literarische Epoche vom Fehlschlagen der Revolution von 1848 bis zum Aufblühen des Naturalismus.
MEHR
Märchenbühne
Märchenbühne
von Uta Plisch
Kurze Theaterstücke für integrative Kinder- und Jugendgruppen
MEHR
Linsengericht mit Postleitzahl
Linsengericht mit Postleitzahl
von Florian Russi
Kreuz und quer durch Deutschland oder 77 kuriose Orte
MEHR
Hitlers Vater
Hitlers Vater
von Florian Russi
Ungebetener Besuch am Krankenbett des Sohnes
MEHR
Gibt es den lebenden Trigger?
Gibt es den lebenden Trigger?
von Uta Plisch
Zu Florian Russis Roman „Der Bettnässer“
MEHR
Fabeln
Fabeln
von Florian Russi
MEHR
Ein Märchen aus der neuen Zeit
Ein Märchen aus der neuen Zeit
von Luise Knoll
Über E.T.A. Hoffmanns Märchen „Der Goldene Topf“
MEHR
Anregung zum Dialog sprechen --
Anregung zum Dialog sprechen -- "Terzinen über die Liebe"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
„Wechselgesang“ - Dialog lesen, sprechen, inszenieren
MEHR
Die Spur von meinen Erdentagen
Die Spur von meinen Erdentagen
von Johann Wolfgang von Goethe
Über Goethes Verhältnis zum Tod
MEHR
Anregung zum gestischen Sprechen am Bsp. des Gedichtes
Anregung zum gestischen Sprechen am Bsp. des Gedichtes "Lied der müden Empörer"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Gestisches Sprechen von Gedichten
MEHR
Anregung zu Inhaltsangaben von Texten --
Anregung zu Inhaltsangaben von Texten -- "Dreigroschenoper"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Brechts „Vorschlag“ für eine Inhaltsangabe zu literarischen Werken
MEHR
Die Entdeckung des Bronstein-Defekts
Die Entdeckung des Bronstein-Defekts
von Rita Dadder
Johann Jesaias Bronstein entdeckt einen verbreiteten genetischen Defekt, durch den gleichartig Nikotinsucht wie auch Lungenkrebs begünstigt werden...
MEHR
Anregung zum Gedicht
Anregung zum Gedicht "Der Rauch"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Brecht: [Wie man Gedichte lesen muss]
MEHR
Des Knaben Wunderhorn
Des Knaben Wunderhorn
von Florian Russi
Eine Sammlung von Volksliedtexten
MEHR
Anregung zum Schreibimpuls --
Anregung zum Schreibimpuls -- "Der gute Mensch von Sezuan"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Schreibimpuls vom Dichter Brecht
MEHR
Der gute Mensch von Sezuan
Der gute Mensch von Sezuan
von Luise Knoll
Ein Stück des epischen Theaters
MEHR
Bilderbogen zu Faust
Bilderbogen zu Faust
von Edith Born
Gemälde zu Goethes Faust-Dichtung
MEHR
Anregung zur Sprache als Handwerk des Handels --
Anregung zur Sprache als Handwerk des Handels -- "Der gute Mensch von Sezuan"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Brechts Vorschläge zum gestischen Sprechen
MEHR
Goethes Faust
Goethes Faust
von Georg Bürke
60 Jahre hat Goethe am „Faust“ gearbeitet, länger als irgendein anderer Dichter der Weltliteratur am selben Werk. Diese lange Zeitspanne erklärt es, dass der Stil des Werkes nicht einheitlich ist, sondern die verschiedensten Stilelemente nebeneinander stehen.
MEHR
Büchners
Büchners "Lenz"
von Florian Russi
Büchner zeigt im „Lenz“ ein großes, auch sprachlich zum Ausdruck kommendes Einfühlungsvermögen in die Bewusstseins- und Seelenkrise seines Helden.
MEHR
Arbeitsblatt : Gedicht
Arbeitsblatt : Gedicht "Vergnügungen"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Schreibimpuls vom Dichter Brecht
MEHR
Urfaust
Urfaust
von Georg Bürke
Die ersten Pläne zu einem Faust-Drama erarbeitete Goethe bereits 1770/71. Er war zu der Zeit ein junger Mann von 22 Jahren.
MEHR
Buchbeschreibung  Paulus Luther
Buchbeschreibung Paulus Luther
von Sandra Rudolph
Sein Leben von ihm selbst aufgeschrieben.
MEHR
Arbeitsblatt : Idee vom Gestus -- Text
Arbeitsblatt : Idee vom Gestus -- Text "Kritik"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Brechts Erfindung des „Gestus“ oder „Meine neue Hose [ist] zu kurz“
MEHR
Biedermeier
Biedermeier
von Georg Bürke
Stilepoche von 1815 bis1850
MEHR
Arbeitsblatt : Sprachgestus --
Arbeitsblatt : Sprachgestus -- "Baal"
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
Gestische Sprache als Ausdruck für die Gesten der Menschen
MEHR
Faust II
Faust II
von Georg Bürke
inhaltliche Besprechung der Tragödie zweiter Teil
MEHR
Als zu Weihnachten noch das Christkind kam
Als zu Weihnachten noch das Christkind kam
von Andreas Schneider
Textauszug aus der berühmten Weihnachtsnovelle „Bergkristall“ von Adalbert Stifter
MEHR
Arbeitsblatt : Autobiographie & Verfremdung
Arbeitsblatt : Autobiographie & Verfremdung
von Prof. Dr. Gudrun Schulz
"V-Effekt" - „Staunen und Neugierde" erzeugen
MEHR
Faust I
Faust I
von Georg Bürke
inhaltliche Besprechung der Tragödie erster Teil
MEHR