Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot
Gudrun Schulz

Kennst du Bertolt Brecht?
Dieser neue freche Ton des jungen Brecht revolutionierte das Theater. Seine Stücke sind aufrüttelnd, kritisch und richten sich gegen die bürgerliche Gesellschaft seiner Zeit. Er will dem Zuschauer die Augen öffnen und ihn zum eigenen Denken motivieren. „Ändere die Welt, sie braucht es!", so Brecht.

Mit Audio CD für Leser ab 16 Jahre

Arbeitsblatt : Gedicht

Arbeitsblatt : Gedicht "Vergnügungen"

Prof. Dr. Gudrun Schulz

Schreibimpuls vom Dichter Brecht

 

Bertolt Brecht

VERGNÜGUNGEN

 

Der erste Blick aus dem Fenster am Morgen

Das wiedergefundene alte Buch

Begeisterte Gesichter

Schnee, der Wechsel der Jahreszeiten

Die Zeitung

Der Hund

Die Dialektik

Duschen, Schwimmen

Alte Musik

Bequeme Schuhe

Begreifen

Neue Musik

Schreiben, Pflanzen

Reisen

Singe

Freundlich sein


(Kennst du Bertolt Brecht?, S. 143)

 

  • Setz dich mit Brechts Gedicht auseinander und schreibe selbst auf, welches deine „Vergnügungen" sind. Vielleicht stimmst du mit ihm überein.
  • Man kann auch ein Gedicht über das „Missvergnügen" verfassen, denn Brecht war ein dialektischer Dichter, betrachtete eine Sache stets von zwei Seiten.