Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot
Reden wir von der Liebe

Florian Russi (Hrsg.)

Liebe ist ein Thema, das jeden berührt...Ein manchmal ernüchterndes und zugleich poetisches Buch.

Auberginenaufstrich

 

 

Empfohlen:

Für alle, die gesundheitsbewusst leben, und  für die, die eine Alternative für ein herzhaftes Abendbrot oder vegetarisches Mittagessen suchen.

Besonders gesundheitsfördernd für:

  • Koronare Herz-Kreislauferkrankungen

Das Gericht enthält viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und ist reich an sekundären Pflanzen- und Ballaststoffen.

Serviervorschlag:

Kann mit Brot, Kartoffeln und Nudeln serviert werden,  auch verschiedene Getreidesorten passen sehr gut  dazu.

 Zutaten:

  • 1 Aubergine (groß)
  • 5 Tomaten (mittelgroß)
  • 2 Paprika (gelb)
  • 2 - 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ Zitronensaft (aus einer frisch gepressten Zitrone)
  •  ½ Bund Petersilie (am besten großblättrig)
  • 150 ml Wasser
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

  • Alle Zutaten gründlich waschen. Aubergine, Tomaten und Paprika mit einer Gabel mehrmals anstechen.
  • Backoffen auf 250°C erhitzen
  • Backblech mit 150 ml Wasser füllen und vorbereitetes Gemüse hineinlegen
  • Das Blech in den Backofen schieben und 30 bis 40 Minuten ( bis die Häute schwarz werden) backen.
  • Aubergine länglich aufschneiden und das Innere mit einem Esslöffel herausnehmen, Tomaten und Paprika häuten
  • alle Zutaten mit dem Wiegemesser fein hacken.
  • Mit frisch gepresstem Zitronensaft, Olivenöl, Petersilie, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.

Im Kühlschrank bis zu 3 Tage haltbar.

****

Foto: Olga Heinzl