Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Goethe, Johann Wolfgang von

Goethe, Johann Wolfgang von

Johan Wolfgang von Goethe, geboren am 28. August 1749 in Frankfurt am Main und gestorben am 22. März 1832 in Weimar, war der bedeutendste deutsche Dichter. Darüber hinaus wirkte er als Staatsmann, Theaterintendant, Naturforscher, Maler und Kulturschaffender und Anreger. Seine Dramen  Faust I und Faust II sowie viele seiner Gedichte (Ganymed, Erlkönig, Willkommen und Abschied) gehören zur Weltliteratur. 2011 wurde er bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa von 16 % der befragten Bürger zum bedeutendsten Deutschen überhaupt gewählt.

 

*****

Bild: Gemälde von Joseph Karl Stieler, wikimedia, gemeinfrei