Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Guter Mond, du gehst so stille

Guter Mond, du gehst so stille

Guter Mond, dir will ich's sagen, was mein banges Herz kränkt
und an wen mit bittern Klagen die betrübte Seele denkt.
Guter Mond, du sollst es wissen, weil du so verschwiegen bist,
warum meine Tränen fließen und mein Herz so traurig ist.

Dort in jenem kleinen Tale, wo die dunklen Bäume stehn,
nah bei jenem Wasserfalle wirst du eine Hütte sehn!
Geh durch Wälder, Bach und Wiesen. Blicke sanft durch's Fenster hin,
so erblickest du Elisen, aller Mädchen Königin.

Guter Mond, o bring ihr meine Küsse, schleich dich in ihr Kämmerlein,
sage ihr, dass ich sie grüße und das sie nur ganz allein
all mein Glück und meine Freude, meine Lust, mein alles ist,
dass ich treu und einsam leide, bis sie ganz mein eigen ist.


------
Textdichter und Komponist unbekannt

 

*****

Vorschaubild: Rita Dadder